Tipps zum Zusammenbau von Spieltürmen

Uwe Jankowiak Neuigkeiten

Jetzt, da Weihnachten immer näher ist, werden sich wohl viele über unsere Spieltürme informieren, damit Sie ihre Kinder am großen Tag damit überraschen können. Um ihnen dabei zu helfen und ihnen zu zeigen, wie Sie das Gerüst so schnell wie möglich aufbauen können, haben wir ihnen hier ein paar Tipps vorbereitet, welche ihnen bei der Installation helfen sollen.

1. Zu Beginn sollten alle in der Bedienungsanleitung aufgelisteten Teile zusammengetragen und überprüft werden. Jedes Teil hat eine eigene 7-stellige Nummer, welche in ihrer Bauanleitung gefunden werden kann. Die letzten VIER Ziffern dieser Nummer können auf der Unterseite eines jeden Holzstücks gefunden werden.

Zum Beispiel –  Teil F1 – CE Access Board 1 x 6 x 19-3/4” 3630606 – 0606

Die Teile können auch in der Teil ID Liste gefunden werden. Alle Vorgebohrten Löcher und die jeweiligen Positionen können dort gefunden werden.

2. Sämtliche erforderliche Kleinteile kommen in Vornummerierten Päckchen. Wir empfehlen ihnen, alle Schrauben, Nieten und Scheiben zu sortieren, bevor Sie mit dem Aufbau beginnen. Dies wird den ganzen Aufbau später beschleunigen, wenn Sie dann zum Beispiel eine bestimmte Schraube für ein bestimmtes Teil des Klettergerüstes brauchen.

3. Stellen Sie sicher, dass die Oberfläche, auf der Sie den Spielturm errichten, so flach ist, wie möglich. Wenn au unebenen Flächen gebaut wird, kommt es oft dazu, dass bestimmte Teile nicht richtig verschraubt und gesichert sind, was zu späteren Zeitpunkten der Installation zu großen Problemen führen kann.

4. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Werkzeuge haben, die Sie für den Bau benötigen. Ein Akkuschrauber kann einem zum Beispiel viel Zeit und Arbeit ersparen, aber auch die folgenden Werkzeuge sollten verfügbar sein:

Messband, Schutzbrille, Hammer, Wasserwaage, Quadratisches Lineal, Leiter und Ratschen-Set

5. Pilot-Bohrungen  – In bestimmten Fällen müssen Sie Pilot-Bohrungen in Holzteilen fertig bohren.  Eine Pilot Bohrung ist ein Loch, das vom Hersteller vorgebohrt wurde, damit Sie eine bestimmte Schraube oder Niete dort einfügen können. Eine Pilot Bohrung dient dabei nicht nur als Hilfe bei der eigentlichen Bohrung, Sie vermeidet auch Brüche und andere Probleme beim Eintritt der Schraube.

Wenn Sie zum Beispiel eine große Schraube einfügen wollen, müssen Sie die Pilot Bohrungen vorbohren, damit das Holz nicht bricht. Bei der Vorbohrung sollten Sie einen Bohrer mit einem Durchmesser von 1/8“ nehmen.

6.  T Muttern Installation 

Bei den meisten Spielsets werden T Muttern verwendet, um die Schrauben mit sechseckigem Kopf zu fixieren. Um diese Schrauben sicher einzusetzen, müssen diese in die Löcher in den Holzteilen geklopft werden. Es ist wichtig, diese T – Muttern richtig einzufügen, damit Sie sich nicht mehr bewegen, wenn die Schrauben festgezogen werden. Gleichzeitig ist es natürlich wichtig, das Holz nicht zu beschädigen, wenn Sie Muttern in das Holz geschlagen werden. Jedes Spielset wird eine Vielzahl an verschiedenen Bolzen mit verschiedenen Durchmessern haben. Achten Sie genau darauf, welche Bolzen jetzt genau einen Durchmesser von ¼, 5/16 oder 3/8 Zoll haben. Jeder Bolzen ist nur mit den eigenen Muttern und Konter – Muttern kompatibel. 5/16 Zoll Bolzen sind so zum Beispiel nur mit 5/16 Muttern und 5/16 Konter – Muttern kompatibel. Achten Sie auf die folgende Tabelle:

  • 5/16 Bolzen > 5/16 T – Mutter & 5/16 Konter – Mutter
  • 1/4 Bolzen >  1/4 T – Mutter & 1/4 Konter – Mutter
  • 3/8 Bolzen > 3/8 T – Mutter & 3/8 Konter – Mutter

7. Achten Sie darauf, die Schrauben nur dann festzuziehen, wenn Sie dazu aufgefordert werden und wenn Sie den Bau des Gerüstes abgeschlossen haben.

8. Alle unsere Klettergerüste besitzen eine geschätzte Bauzeit und einer Angabe, wieviele Leute für den Bau benötigt werden. Auch wenn es meist möglich ist, das Gerüst alleine aufzustellen, empfehlen wir dies immer zu zweit oder mit mehr Helfern zu erledigen. Dies verkürzt nicht nur die Bauzeit drastisch, etwa bei Schritten wie dem Aufbau der Schaukel und des Daches, es sorgt auch dafür, dass der Aufbau extra sicher wird und auch leicht von der Hand geht.

9. Hangelleitern – Toptipp!

Wenn Sie die Hangelleiter errichten, empfehlen wir, den einen Balken mit den vorgebohrten Löchern nach oben auf den Boden zu legen. Die einzelnen Streben werden nun eingesetzt und der zweite Balken wird mit den vorgebohrten Löchern nach unten oben auf die Streben gesetzt, so dass diese einfach in die Löcher gehen.

Sie brauchen durchaus etwas Kraft, um sicher zu stellen, dass alle Streben sicher an ihrem Platz sind. Eine Person sollte also den Balken halten, während die zweite die einzelnen Streben festschraubt. Derjenige, der den Balken festhält, sollte diesen fest nach unten drücken, um sicher zu stellen, dass die Streben richtig festgeschraubt werden.

10. Sobald Sie mit der eigentlichen Arbeit fertig sind, sollten Sie das Gerüst auf mögliche Brüche und Splitter überprüfen, welche durch das Festziehen der Schrauben entstanden sein können. Wenn nötig, schleifen Sie bedenklichen Stellen einfach ein bisschen ab, bevor Sie ihre Kinder darauf spielen lassen.

11. Wir empfehlen, das Gerüst mindestens einmal pro Jahr mit Beize oder Holzschutzmittel zu behandeln. Die richtige Pflege und Wartung stellt sicher, dass das Klettergerüst auch auf Jahre hinweg toll aussieht und Sie so lange wie möglich etwas davon haben. Alle relevanten Informationen bezüglich der Wartung können Sie in ihrer Anleitung gefunden werden. Klicken Sie gerne auf den folgenden Link, um sich unser aktuelles Angebot an Holzschutzmitteln anzusehen!

Climbing frames – Wood Stain