Spieltürme und Gartenhäuser

Uwe Jankowiak Neuigkeiten

Sowohl Klettergerüste als auch Gartenhäuser werden oft in Einzelteilen versendet, bereit für den Aufbau von ehrgeizigen Handwerkern. Es gibt sogar Unternehmen, die Kombinationen aus Gartenhäusern und Spieltürmen anbieten. Aber was war zuerst da, das Gartenhaus oder der Spielturm? In wie fern sind sich die beiden ähnlich, wie unterscheiden sie sich?

Wem gehört das Gartenhaus bzw. der Spielturm?

Einst war das Gartenhäuschen ein Rückzugsort für Männer, ein Ort um die Arbeiten zu verrichten, die zu dreckig fürs Haus waren. Die meisten haben sich jedoch weiterentwickelt und sind teilweise zu einem weiteren Raum, außerhalb des Hauses geworden. Mit Isolierungen und Heizungen kann man hier sogar mal einen Nachmittag im Winter verbringen, das war früher noch undenkbar!

Der Spielturm ist eher was für die Kinder und war damit konservativ betrachtet auch für die Mütter. Das Errichten eines Spielturms ist heute kinderleicht. Es hat doch eigentlich jeder das nötige Handwerksgeschick, ein paar Schrauben fest zu ziehen und ein paar andere Handgriffe zu machen und mit den Kindern zusammen wird das sicherlich ein riesen Spaß – so können auch die kleinen etwas über die Arbeit mit Holz lernen und am Ende erwartet einen das Erfolgserlebnis, ein eigenes Klettergerüst gebaut zu haben.

DNA von Spielturm und Gartenhaus

Spieltürme und Gartenhäuser teilen viel ihrer DNA, ob das nun das Material ist oder die dazugehörigen Wartungsarbeiten. Das Holz muss behandelt werden, es sollte immer wieder nach Rissen, Schimmel oder Insektenbefall geschaut werden. Sie können das alles aber auch mit der Benutzung von Zedernholz umgehen, welches eine Resistenz gegen Insektenbefall, Risse und andere Unannehmlichkeiten besitzt. Aber auch dieses wird jedes Jahr aufs Neue einen Anstrich brauchen. Des Weiteren sollten Sie auch hier auf Risse und Brüche achten, um ganz sicher zu gehen. Bei stillem Wasser sollten Sie besonders vorsichtig sein, da dies das Holz schnell beschädigen kann, nasses Holz wird immerhin schnell schwach.

Ein regelmäßiges Streichen und ein Stellplatz in der Sonne sollten ihrem Spielturm oder ihrem Gartenhaus ein langes Leben verleihen.

Aber was war jetzt zuerst da?

Ob jetzt das Gartenhaus oder der Spielturm zuerst da war, ist eigentlich relativ einfach zu beantworten – irgendwo mussten die ersten Spieltürme ja gebaut worden sein und das war wahrscheinlich in einem Gartenhaus. Aber sind wir mal ehrlich, sind solche Gartenhäuser und Werkstätten nicht auch irgendwie ein bisschen ein Spielplatz für die ganz großen Kinder?

Wir bei Selwood haben dem Gartenhaus jedenfalls sehr viel zu verdanken und möchten uns mit diesem Artikel ganz herzlich beim Gartenhaus bedanken.